Abatir
Labrador Retriever

 



Unsere Zucht

Kaum eine andere Rasse zeigt eine so einzigartige Familientauglichkeit bei gleichzeitig hoher Leistungsfähigkeit wie der Labrador Retriever. Soziale Verträglichkeit, ausgeprägter Menschenbezug und sanftes Wesen sind ebenso charakteristisch für den Labrador wie Leichtführigkeit, Arbeitsfreude und seine Begeisterung dafür, mit seinem Menschen zusammen zu arbeiten und Spannendes zu erleben. Den Erhalt dieser für den Labrador Retriever so typischen Eigenschaften haben wir uns für unsere Zucht als Ziel gesetzt. Wir sind zutiefst davon überzeugt, dass nur der Erhalt und die Förderung der jagdlichen Anlagen die Rasse in ihrer Einzigartigkeit bewahren wird, vor allem im Hinblick auf ihre fast schon sprichwörtliche Freundlichkeit und Familientauglichkeit.

Seit mittlerweile über 30 Jahren beschäftigen wir uns in unserer Freizeit mit Hunden. Widmeten wir uns zunächst der Ausbildung von Schutzhunden, verlegten wir dann ab den frühen neunziger Jahren mit dem Erwerb des Jagdscheins unser Interesse auf Ausbildung und Führung von Jagdhunden. 2007 kam dann der erste Labrador Retriever zu uns und seit dem stehen die Hunde bei uns noch mehr im Mittelpunkt. Bis 2014 führten wir ausschließlich Rüden, konnten dann aber mit dem Einzug unserer Stammhündin Sun (A Sense of Pleasure’s Sunny Sunday) unseren schon lange gehegten Traum, selber zu züchten, in die Tat umsetzen.

Maßstab unserer züchterischen Bemühungen sind Hunde, die allen jagdlichen Anforderungen an einen Retriever gerecht werden, was neben einer entsprechenden körperlichen Konstitution natürlich auch rassetypische Wesensmerk-male, wie Führigkeit, Finderwille, Arbeitsfreude und vieles mehr erfordert. Ihr Äußeres sollte substanzvoll, aber keinesfalls übertrieben schwer, stattdessen von sportlicher Eleganz sein sowie ein gewisses Maß an Dynamik ausstrahlen. Ausgestattet mit diesen Eigenschaften ist der Labrador Retriever nicht nur der ideale Begleiter in vielen jagdlichen Bereichen, sondern auch ein ausgezeichneter Familienhund, der über ein ausgesprochen angenehmes und ausgeglichenes Wesen verfügt.

Die jagdliche Verwendung ist für uns keine Voraussetzung für die Abgabe eines Welpen, aber Sie sollten Spaß daran haben, mit ihrem vierbeinigen Begleiter einer der vielfältigen retrievergerechten Beschäftigungen nach-zugehen, um so die bestmögliche Chance zu haben, mit Ihrem Hund zu einem Team zusammenzuwachsen, wobei wir Ihnen sehr gerne helfen. Wenn Sie sich das vorstellen können, freuen wir uns auf Ihre Nachricht und darauf, Sie persönlich kennenzulernen und Ihnen unsere Hunde vorstellen zu dürfen.